WordPress bequem online lernen - kostenlos mit WordPress Homes

WordPress kostenlos online lernen

Möchten Sie WordPress lernen und eine Website erstellen?

Einer der besten Aspekte von WordPress ist die Benutzerfreundlichkeit.

Das Erlernen von WordPress erfordert weder viel Zeit noch Geld. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie WordPress in wenigen Schritten kostenlos lernen können.

Warum sollten Sie gerade WordPress lernen?

WordPress ist das weltweit beliebteste Open-Source-Content-Management-System. Das heißt, Sie können damit großartige Websites erstellen.

Etwa 22% aller Websites werden mit WordPress betrieben. Es schafft weltweit Tausende von Beschäftigungsmöglichkeiten und es gibt Millionen von Websites, die mit WordPress Geld verdienen.

Abgesehen von den wirtschaftlichen Möglichkeiten ermöglicht WordPress den Menschen, ihre Geschichten und Ideen zu teilen, Communities aufzubauen und großartige Dinge zu tun.

Was brauche ich, um WordPress zu lernen?

Das Erlernen von WordPress ist einfach, solange Sie bereit sind, einige Stunden pro Tag und Woche zu investieren.

Sie benötigen lediglich einige grundlegende Fähigkeiten zur erfolgreichen Recherche (z.B. Google-Kenntnisse) und die Fähigkeit, vorgegebene Abhandlungen zu replizieren.

Nein, Sie müssen kein HTML oder andere Programmierkenntnisse besitzen, um eine Website zu erstellen. Wird es helfen, diese in Zukunft zu kennen? Natürlich, aber es ist am Anfang nicht notwendig.

Viele erfahrene WordPress-Benutzer haben genau wie Sie von Grund auf neu begonnen. Tatsächlich können die meisten WordPress-Benutzer keinen Code schreiben oder Websites entwerfen.

Jetzt, da Sie WordPress lernen möchten, möchten wir Sie in der großartigen WordPress-Community begrüßen.

Lasst uns beginnen…

Die ersten Schritte mit WordPress

Ersteinrichtung

Als erstes müssen Sie WordPress installieren und einrichten. Dies beginnt mit einer Entscheidung, die Sie zwischen einem selfhosted WordPress auf einem eigenen Server und einem Webspace-Provider treffen müssen.

Für die meisten Unternehmen und Einzelpersonen, die die wahre Leistungsfähigkeit von WordPress nutzen möchten, ist es sinnvoller, gleich mit einer selfhosted Lösung zu beginnen.

Nachdem Sie sich für die richtige Plattform entschieden haben, müssen Sie im nächsten Schritt Ihre Domain und Ihr Hosting auswählen.

Ihre Domain ist die Website-Adresse, die Benutzer eingeben, um Sie zu besuchen (Beispiel wordpress.homes). Wir haben einen Leitfaden, der Ihnen bei der Auswahl des perfekten Domainnamens für Ihre Website hilft.

Auswahl des Webhostings

Dadurch kann Ihre Website von anderen Personen im Internet gesehen werden.

Das beste WordPress-Hostings ist wie erwähnt, der eigene Webserver mit einer selfhosted WordPress Installation, einem eigenem Zugriffs-Analyse-System usw.

Bei WordPress.homes übernehmen wir das Web-Hosting für die Schulungs-Webseiten unsere Mitglieder kostenlos.

Sobald Sie sich angemeldet haben, bekommen Sie eine WordPress Installation, einen E-Mail Account und einen Cloud Zugang bei nasty.name.

Nach erfolgreicher Registrierung prüfen wir manuell Ihre Daten und richten Ihre Accounts ein. Sie erhalten daraufhin Ihre Zugangsdaten und können direkt loslegen.

Wir haben auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Starten eines WordPress-Blogs (der richtige Weg).

Möchten Sie eine andere Website als Blogs erstellen? Dann posten Sie in der Community “Erstellen einer Website mit WordPress”.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben eine WordPress-Site erstellt. Der nächste Schritt ist das Erlernen der Grundlagen.

Lernen der WordPress-Grundlagen

Nach der Installation von WordPress ist es Zeit, sich mit dem System vertraut zu machen.

Der beste Startpunkt ist unsere kostenlose WordPress-Videoserie für Anfänger. Diese Videos führen Sie durch das WordPress-Dashboard und zeigen Ihnen, wie Sie Bilder, Videos, Audio usw. hinzufügen.

Wenn Sie auf einen Begriff stoßen, den Sie nicht verstehen, nutzen Sie einfach google. Wenn Sie keine Antwort finden, fragen Sie die Community.

Als Nächstes sollten Sie einige wichtige Konzepte kennenlernen, z. B. Unterschiede zwischen Beiträgen und Seiten, Kategorien und Tags.

Wenn Sie heute noch etwas Zeit haben, sollten Sie sich in unserem Anfängerleitfaden mit vielen nützlichen Informationen umsehen.

Hoffentlich haben Sie zu diesem Zeitpunkt einen guten Überblick über Ihren WordPress-Administrationsbereich und möchten wahrscheinlich gerne mit Plugins spielen.

Verwenden von WordPress-Plugins

Die wahre Kraft von WordPress steckt in den Plugins. Mit WordPress-Plugins können Sie die Funktionalität Ihrer Website erweitern, z. B. Kontaktformulare hinzufügen, einen Shop erstellen usw.

Allein im offiziellen WordPress-Plugin-Repository stehen mehr als 32.000 kostenlose Plugins zur Verfügung. Diese Fülle an Plugins kann für Anfänger überwältigend sein. Lesen Sie deshalb in unserem Einsteigerleitfaden nach, wie Sie das beste WordPress-Plugin auswählen.

Anfänger fragen uns oft, welche Plugins wir auf unseren Websites verwenden. Sie können alle Plugins und Tools, die wir auf WordPress.homes verwenden, in unserem Blueprint überprüfen.

Wir empfehlen jedem Benutzer, ein WordPress-SEO-Plugin und ein Caching-Plugin zu installieren.

Schauen Sie sich auch unsere WordPress-Plugins-Kategorie an, in der Sie die besten WordPress-Plugins finden, um alles zu tun, was Sie auf Ihrer WordPress-Website wollen.

Das Erkunden von Plugins wird Sie den größten Teil des Tages unterhalten. Wenn Sie zurückkommen, werden wir uns als nächstes mit WordPress-Themen befassen.

Verwenden von WordPress-Themes

WordPress-Themes steuern das Erscheinungsbild Ihrer Website. Designs sind vorgefertigte Vorlagen, die Sie für Ihre Site installieren und anpassen können.

Es gibt Tausende von kostenlosen und Premium-Themes für WordPress. Sie können kostenlose Themes aus dem WordPress Themes-Verzeichnis herunterladen. Für Premium-Themen können Sie Themen-Shops wie https://themeforest.net/ besuchen.

Details und Schönheiten bei WordPress

Es gibt viel zu erkunden und zu entdecken. Lassen wir es zusammen angehen.

Setzen Sie sich per Chat, Video-Chat oder E-Mail mit anderen Mitgliedern, darunter Experten, in Verbindung. Teilen Sie Informationen mit anderen Teilnehmern. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie Problemstellungen oder deren Lösung teilen.

Gute Probleme sind genauso wertvoll wie gute Lösungen!

Wir freuen uns auf Ihre Mitgliedschaft und den Erfolg jeder Webseite, die von diesem Portal betreut wird.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML -Tags und -Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>